.


Aufnahmevoraussetzungen

Die St. Marienschule steht zunächst Schülern mit katholischer Konfession offen. Evangelische oder konfessionslose Schüler finden aber auch Aufnahme, wenn Offenheit und Akzeptanz gegenüber dem religiösen Profil und Leben der Schule besteht.
Zur Information kann hier die Rahmenschulordnung der katholischen Schulen Berlins als PDF-Datei heruntergeladen werden.


Für Quereinsteiger

Bitte schicken Sie uns per Mail (sekretariat@marienschule-berlin.de), per Fax (030 / 39 88 162 30) oder per Post (Kath. Schule St. Marien, Donaustraße 58, 12043 Berlin) eine kurze (formlose) schriftliche Bewerbung. Fügen Sie der Bewerbung die Kopien der letzten 2 Zeugnisse bei.


Schulgeld

Das Schulgeld beträgt monatlich 80,-€.
30% der Schulkosten können nach derzeitigem Recht steuerlich geltend gemacht werden. Schulgeldermäßigung oder Schulgelderlass können bei Vorliegen der Voraussetzungen beantragt werden.


Jeder kann Schüler der Marienschule werden – es gibt keine sozialen Hürden!


LATEA  |  2017