.

Die Ergebnisse werden auf individuelle Weise dargestellt zum Beispiel auf einem Plakat oder Memoflip. Neben dem historischen Hintergrund werden Verbindungen zu aktuellen Themen dargestellt und erarbeitet. Dabei können sowohl eine Raumanalyse als auch geschichtliche Fakten die Grundlage dafür bilden.

Histografie ist ein Wahlpflichtfach im siebten Jahrgang und vertieft den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich. Meistens ist es eine sehr kleine Lerngruppe, die eine familiäre Arbeitsatmosphäre schafft. Auf Wünsche der Schüler kann intensiver eingegangen werden.

Histografie ist ein freiwilliges Schulfach und wird in der 7. und 8. Klasse dreistündig und in der 9. und 10. Klasse zweistündig unterrichtet.

Museumsbesuche, Exkursionen, Stadtspiele und Experimente runden den Unterricht ab und verankern das Wissen nochmal.

LATEA  |  2017