Theater

Figur - Ausdruck

Figur und Ausdruck
 Figur und AusdruckFigur und AusdruckFigur und AusdruckFigur und Ausdruck

Szenische Gestaltung

Szenische Gestaltung
Szenische GestaltungSzenische GestaltungSzenische GestaltungSzenische Gestaltung

Choreographie

Choreographie
ChoreographieChoreographieChoreographieChoreographie

Kostüm – Licht - Maske

Kostüm-Licht-Maske Kostüm-Licht-MaskeKostüm-Licht-MaskeKostüm-Licht-MaskeKostüm-Licht-Maske

Theaterunterricht bedeutet ganzheitliches Lernen mit Kopf, Körper und allen Sinnen: Beobachten, Wahrnehmen, Erinnern, Imaginieren Reflektieren, Kommunizieren.

Theaterspielen fördert das Selbstvertrauen und das Bewusstsein, Teil eines Ensembles zu sein, indem jeder sein Engagement in den Dienst der Inszenierung stellt.

Das regelmäßige Warm-Up, ein unverzichtbarer Bestandteil der Stückerarbeitung, umfasst Atem-, Stimm- und Körpertraining sowie Entspannungs-, Wahrnehmungs-, Aufmerksamkeits- und Reaktionstraining.

Die wichtigste Technik zum Entwickeln von Spielszenen ist die Improvisation und wird beim Inszenieren von Theaterstücken, selbst geschriebenen Texten, Bewegungs- und Performancetheater eingesetzt.

Den krönenden Abschluss am Ende eines Schuljahres bildet unsere eigene Inszenierung oder Präsentation auf der Bühne unserer Schule.

Teilnahme am Theaterangebot der Stadt:

  • TUSCH-Partner der Schaubühne am Lehniner Platz
  • Education-Programm Berliner Philharmoniker und Tanzcompagnie Sasha Walz & Guests
  • Regelmäßige Theaterbesuche und Theaterworkshops an Berliner Bühnen

Linkpfeil

LATEA  |  2017