.

Berufsorientierung

  • Individuelle Beratung und Begleitung bei der Suche nach Ausbildungs- und Praktikumplätzen, sowie Angeboten für den Girls`- bzw. Boys day
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur und den für die Schule zuständigen Berufsberatern
  • In Zusammenarbeit mit den Lehrkräften Koordination und Durchführung von Informationsbesuchen im BIZ, Infoveranstaltungen in Betrieben, Unternehmen, Oberstufenzentren etc.
  • Kooperation und Netzwerkarbeit mit Unternehmen, Betrieben, Bildungsträgern etc.
  • Weiterentwicklung eines verbindlichen Konzeptes für Berufsorientierung im Gymnasium

Elternarbeit

  • Gestaltung von themenbezogenen Elternabenden
  • Bei Bedarf Teilnahme an den Sitzungen der Gesamtelternvertretung
  • Bei Bedarf Angebot von Gesprächsgruppen zu verschiedenen Themen

Schulintern

  • Teilnahme an Klassenkonferenzen, Dienstbesprechungen und Gesamtkonferenzen
  • Mitgestaltung und Präsentation der Schulsozialarbeit am „Tag der offenen Tür“
  • Fortbildungsangebote für Lehrer (Klassenlehrerfortbildung einzelner Jahrgänge, nach Wunsch und Bedarf: Fachgespräche zu speziellen Themen bei Konferenzen oder Tagungen)
  • kollegiale Beratung
  • Mitarbeit bei der Entwicklung eines Schulkonzeptes

Vernetzung / Gremienarbeit außerhalb der Schule

  • Regelmäßiger Kontakt mit Behörden, Verbänden, Institutionen und Einrichtungen, die für die schulische und sozialpädagogische Arbeit relevant sind
  • Teilnahme an der AG §78 im Bezirk Neukölln
  • Teilnahme an Konferenzen und Fachtagungen
  • Regelmäßiger kollegialer Austausch mit SchulsozialarbeiterInnen anderer katholischer Schulen
  • Regelmäßige Dienstbesprechungen mit den Anstellungsträgern

Linkpfeil

LATEA  |  2017