Unser Schulträger ist das Erzbistum Berlin.


Die katholischen Schulen bemühen sich auf der Grundlage des christlichen Menschen- und Weltbildes um eine ganzheitliche Bildung und Erziehung. Der Religionsunterricht ist ordentliches Lehrfach, das im Abitur und in den Abschlussprüfungen der Fachschulen als Prüfungsfach gewählt werden kann.

Über den Unterricht hinaus entfaltet sich ein religiöses Schulleben mit pastoralen, karitativen und festlichen Aktivitäten. Losgelöst vom Schulalltag finden in bestimmten Klassenstufen religiöse Schülertage / Oasentage statt, um den Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten zu bieten, sich altersgemäß mit Lebens- und Glaubensfragen zu beschäftigen.

© der Karte: Webseite des Erzbistums Berlin


LATEA  |  2017